WAS BIETET DIE WALDSPIELGRUPPE

 

 

UMWELTERFASSEN:

 

Der Wald bietet eine Fülle und ein Reichtum an. Das Kind befindet sich in einer Entwicklungsphase, wo die Spontanität zum Erleben offen ist. Im Wald werden alle Sinne angeregt und jedes Kind holt sich das, was es zu seiner Entwicklung als Unterstützung braucht.

 

SPIELTÄTIGKEIT:

 

Zum Spielen braucht das Kind seine Wahrnehmungs- und Bewegungsmöglichkeit, seine Intelligenz und seine Fantasie. Spielen beinhaltet also auch das Erlernen und Einüben von Zufriedenheit und Glück.

 

SOZIAL-EMOTIONALE ENTWICKLUNG:

 

Freundschaften schliessen, streiten, Gefühle zeigen und gegenseitig respektieren und ernst nehmen.

 

SINNESERFAHRUNG:

 

Unsere Sinne sind die besten Lehrmeister. Das Spielgruppenkind will die Welt mit allen Sinnen erfassen. Es muss an-fassen um zu er-fassen. Es muss greifen, um zu begreifen. In der Waldspielgruppe können wir das Kind in Sinneserfahrungen eintauchen lassen.

 

MOTORIK:

 

Feinmotorik wird unterstützt durch bauen, konstruieren, knübeln.

Grobmotorik durch rennen, balancieren, klettern, rutschen, hüpfen.

 

SPRACHE:

 

durch Geschichten, Lieder; Verse, Gespräche, Rollenspiel.

 

SELBSTÄNDIGKEIT:

 

Je sicherer sich das Kind fühlt, umso neugieriger kann es sein. Selber schaffen schafft Selbstvertrauen und Selbständigkeit und führt zum Erfolgserlebnis "ich kann".

 

 



 


 Waldspielgruppe
 Kleinwaldegg

 

 
Katja Zendralli

 Planaterrastrasse 16
 7000 Chur

 Tel.     081/ 534 26 18
 Handy 078/ 867 27 71
 zendralli@bluewin.ch